Archiv der Kategorie: Schreiben

Kraftorte im südlichen Schwarzwald

Druckfrisch eingetroffen: Mein neustes Buch “Kraftorte im südlichen Schwarzwald – Wanderungen zu mystischen Orten und geheimnisvollen Plätzen”. Darin beschreibe ich 29 mytische Orte und deren sagenhaften Geschichten, die heute kaum noch jemand kennt. Umrahmt von eindrucksvollen Landschaftsaufnahmen, die den südlichen Schwarzwald von seiner geheimnisvollen Seite zeigen. Eine spannende, unverzichtbare Lektüre für alle, die gerne im Schwarzwald unterwegs sind. Kraftorte im südlichen Schwarzwald weiterlesen

Geschickt inszeniertes Ablenkungsmanöver: Sebastian Fitzeks Flugangst 7A

Ich hab’ es getan! Und das, obwohl mir Sebastian Fitzek mit seinem “Passagier 23” die Lust am Lesen verdorben und mich mit seinem “Das Joshua Profil” brutal ins Hirn gerammt hat. Dabei ist Fitzeks neuer Roman “Flugangst 7A” vor allem eines: Ein geschickt inszeniertes Ablenkungsmanöver! Geschickt inszeniertes Ablenkungsmanöver: Sebastian Fitzeks Flugangst 7A weiterlesen

Nachts kreativ arbeiten ohne müde Augen

Mit dem neusten Betriebssystem iOS 9.3 hat Apple einen Nachtmodus für iPhone und iPad eingeführt. Nachts wird ein Blaufilter aktiviert, der auf dem Screen statt der hellen Blautöne warme Farben einblendet. Das schont die Augen und soll das Einschlafen verbessern. Für Computer gibt es das Programm f.lux. Alles nur Schönfärberei oder taugt der Filter tatsächlich etwas? Nachts kreativ arbeiten ohne müde Augen weiterlesen

Von der Leichtigkeit des Weggehens Peter Stamm: Weit über das Land

Was wäre, wenn du aufstehst und weggehst? Einfach so, aus einem Impuls heraus. Viele träumen davon, auszubrechen, aus dem Alltag, weg vom Job und den Verpflichtungen. Einer, der es tut, ist Thomas, die Hauptfigur in Peter Stamms Erzählung “Weit über das Land”. Von der Leichtigkeit des Weggehens Peter Stamm: Weit über das Land weiterlesen

Gefährliche Begierde: Stephen King Finderlohn

Kennt ihr das – ihr lest ein Buch und die Story nimmt euch so gefangen, dass ihr in der Hälfte der Geschichte mit Schrecken daran denkt, dass das Buch bald zu Ende ist? Wann habt ihr das letze Mal ein Buch ins Regal gestellt, das eine schreckliche Leere hinterlässt, wenn es ausgelesen ist? Im neuen Roman “Finderlohn” von Stephen King dreht sich alles um die Lust am Lesen. Und was passiert, wenn die Lust zur fanatischen Begierde ausartet. Gefährliche Begierde: Stephen King Finderlohn weiterlesen