Archiv der Kategorie: Schreiben

Schreiben ist: Telepathie

Schreiben ist Telepathie. Sagt Stephen King.

Stimmt das?

Die Magie eines Buches ist standortunabhängig. Auch das hat Stephen King geschrieben. Für Sätze wie diese liebe ich Stephen King. Sie stehen in dem Buch „Stephen King: Das Leben und das Schreiben“. Eines der besten Bücher, das ich je zum Thema Schreiben gelesen habe. King ist ein Magier der Worte.
Bekannt ist King als Meister des Horror.
King ist vor allem eins: Ein verdammt guter Autor. Einer der besten unserer Zeit. Schreiben ist: Telepathie weiterlesen

Über das Schreiben

Ich mache das, wovon viele träumen: Jeden Tag tippe ich Buchstaben in einen Computer. Sie addieren sich zu Wörtern, aus denen ich Sätzen forme, mit denen ich Geschichten erzähle. Ich schreibe und lebe vom Schreiben. Anders gesagt: Schreiben ist mein Leben. Besser formuliert: Schreiben ist mein Business. Und wie es im Leben so ist, lernt man täglich dazu. Schreiben ist ein Handwerk, das niemand perfekt beherrscht. Über das Schreiben weiterlesen

Buchrezension: Plan B – Über den Mut, richtig gute Pläne zu schmieden

Plan B – Höchste Zeit für Veränderung heißt der Buchtitel von Armin Ruser. Der Unternehmer und Theologe fordert heraus, mit gewohnten Denkstrukturen und eingefahrenen Prozessen zu brechen und sich auf Neues – eben Plan B – einzulassen.

„Niemand möchte ein Plan B Leben führen – und doch tun wir es alle“, ist Armin Ruser überzeugt. Er weiß, wovon er spricht. Nach einem Motorradunfall war für ihn nichts mehr wie es war. Alle Pläne waren auf einen Schlag zunichte gemacht. Seitdem lebt er Plan B – und das sogar recht erfolgreich. Buchrezension: Plan B – Über den Mut, richtig gute Pläne zu schmieden weiterlesen

Über das Abenteuer, einen Roman zu schreiben

Titus Müller schreibt. Und das tut er richtig gut. Seit Jahren begeistern seine historischen Romane eine immer größer werdende Leserschaft. Auch ich zähle dazu, obwohl ich eigentlich kein Fan von historischen Romanen bin. Aber ich liebe den Erzählstil von Titus Müller. Seine Bücher machen einfach Lust auf Lesen. Und so liest sich sein Büchlein “Vom Abenteuer, einen Roman zu schreiben” nicht wie ein Ratgeber sondern wie eine spannende Geschichte.  Über das Abenteuer, einen Roman zu schreiben weiterlesen

Das Autorenportrait – Leipzig 2015

Menschen die schreiben faszinieren mich. Was treibt sie an, sich einem weißen Blatt Papier oder einem geöffnetem Dokument auf ihrem Computer auszusetzen und es mit Worten zu füllen? Wenn ich ein Buch kaufe, geht mein Blick nach dem Cover und Titel unmittelbar zum Foto des Autors. Ich will sehen, wie der Autor, die Autorin aussieht. Ein Buch ist ja immer etwas sehr intimes. Ich und der Autor. Niemand sonst, der mir über die Schulter sieht. Da möchte ich wissen, mit wem ich es zu tun habe. Das Autorenportrait – Leipzig 2015 weiterlesen