Archiv der Kategorie: Kultur

karl. Das Walden des Radsports

Erfrischend, symphatisch und ein bisschen retro kommt es daher, das Magazin karl. Das Heft erinnert von der Haptik ein wenig an das Outdoor-Heft „Walden“. Vom Titel grinst uns Schauspieler Jürgen Vogel entgegen: „E-Bikes sind einfach geil“. Und karl.? Wie geil ist das neue Fahrrad-Lifestyle-Magazin? karl. Das Walden des Radsports weiterlesen

Geschickt inszeniertes Ablenkungsmanöver: Sebastian Fitzeks Flugangst 7A

Ich hab‘ es getan! Und das, obwohl mir Sebastian Fitzek mit seinem „Passagier 23“ die Lust am Lesen verdorben und mich mit seinem „Das Joshua Profil“ brutal ins Hirn gerammt hat. Dabei ist Fitzeks neuer Roman “Flugangst 7A” vor allem eines: Ein geschickt inszeniertes Ablenkungsmanöver! Geschickt inszeniertes Ablenkungsmanöver: Sebastian Fitzeks Flugangst 7A weiterlesen

Ein Abend mit dem Songpoeten Jens Böttcher

Der Himmel hing voller Grabsteine. Dunkle Wolken, aus denen es stundenlang regnete. Dann, mit einem Mal riss die Wolkendecke auf und die Abendsonne tauchte unser Tal in ein fast übernatürliches goldenes Licht. Während des kurzen Lichtspiels packte ich meine Kamera in die Fototasche und machte mich auf den Weg nach Liestal, Schweiz zum Konzert von Jens Böttcher und seinem Orchester des himmlischen Friedens. Ein Abend mit dem Songpoeten Jens Böttcher weiterlesen

Der erste Schwarzwald-Tatort: Verschneiter Tannenwald und grüne „Kunscht“

Die erste Szene im neuen Schwarzwald-Tatort zeigt, wie könnte es anders sein, den Schwarzwald. Die Kamera verharrt lange und unbewegt auf einem schneebedeckten Tannenwald. Die idyllische, stille Winterwelt wird plötzlich von einem Schuss jäh zerrissen. Ein Fall für Franziska Tobler und Friedemann Berg, die beiden Ermittler aus Freiburg, die ihren ersten Fall in einem kleinen Schwarzwalddorf ermitteln. Wie viel Schwarzwald steckt drin, im neuen Tatort und wie sind sie so, die beiden Schwarzwald- Kommissare? Der erste Schwarzwald-Tatort: Verschneiter Tannenwald und grüne „Kunscht“ weiterlesen

Rettet die Nacht!

Die Nacht wird immer mehr zum Tag. Mit dramatischen Folgen. Der Verlust der Nacht wird zusehends zum Verlust der Lebensqualität. Höchste Zeit also, innezuhalten, das Licht auszuknipsen und sich mit der Dunkelheit anzufreunden. Mathias R. Schmidt und Tanja-Gabriele Schmidt legen mit ihrem Buch „Rettet die Nacht! Die unterschätzte Kraft der Dunkelheit“ ein umfassendes Werk zum Thema vor. Im Hochschwarzwald schalten am Sonntag, 15. Januar 2017 sechs Gemeinden das Licht aus, um für Besinnlichkeit und Ruhe zu werben. Rettet die Nacht! weiterlesen

Buchvorstellung: Vegetarisch unterwegs im Markgräflerland von Elisabeth Zumkehr

Heute stelle ich ein Buch vor, über das ich mich besonders freue: Elisabeth Zumkehr’s Erlebniskochbuch: Vegetarisch unterwegs im Markgräflerland. Eine kulinarische Entdeckungsreise durch Küche, Landschaft und gelebte Traditionen meiner Heimat. Was dieses Kochbuch so besonders macht und wer es kaufen sollte, lesen Sie im folgenden Beitrag.  Buchvorstellung: Vegetarisch unterwegs im Markgräflerland von Elisabeth Zumkehr weiterlesen