Schnee macht glücklich

Schnee macht mich glücklich! Ich kann es nicht erklären, aber Schneekristalle, frostige Temperaturen und eine tief verschneite Landschaft setzen in mir Endorphine frei. So war ich heute morgen im Glück als wir noch vor Sonnenaufgang auf dem Gipfel des 1.165 Meter hohen Blauen im südlichen Schwarzwald eintrafen. Ich wähnte mich in einem Eispalast! Schnee macht glücklich weiterlesen

Tschüss 2015 – Mein Jahresrückblick in Bildern

2015 ist das Jahr der Wildnis. Gleich dreimal überschreite ich auf meinen Reisen den Polarkreis. Im Januar fliege ich 200 Kilometer nördlich des Polarkreises nach Lappland, Finnland. Im Juni reise ich auf dem Dempster nördlich des Polarkreises im Yukon und den Northwest Territories in Kanada. Im Ivvavik National Park wandere ich „Halfway to Heaven“,  zu einem Ort, den weniger Menschen zu Gesicht bekommen als den Gipfel des Mount Everest.  Tschüss 2015 – Mein Jahresrückblick in Bildern weiterlesen

Gefährliche Begierde: Stephen King Finderlohn

Kennt ihr das – ihr lest ein Buch und die Story nimmt euch so gefangen, dass ihr in der Hälfte der Geschichte mit Schrecken daran denkt, dass das Buch bald zu Ende ist? Wann habt ihr das letze Mal ein Buch ins Regal gestellt, das eine schreckliche Leere hinterlässt, wenn es ausgelesen ist? Im neuen Roman „Finderlohn“ von Stephen King dreht sich alles um die Lust am Lesen. Und was passiert, wenn die Lust zur fanatischen Begierde ausartet. Gefährliche Begierde: Stephen King Finderlohn weiterlesen

Alle Jahre wieder: Die Suche nach dem perfekten Tagesplaner

Spätestens Anfang Dezember dämmert es: Das Jahr geht zu Ende. Der 2015-Terminkaleder ist prall gefüllt, nur noch wenige leere Seiten verbleiben. Ein neuer Planer muss her! Doch die Suche nach einem perfekten Tagesplaner ist nicht einfach. Das Angebot an Zeitplanern und Zeitplansystemen ist groß. Aus dieser Fülle habe ich mir die Systeme von weekview und Avery angesehen. Welcher Planer hat mich überzeugt?  Alle Jahre wieder: Die Suche nach dem perfekten Tagesplaner weiterlesen

Buchvorstellung: Samuel Koch „Rollevorwärts“

An den kommenden Adventssonntagen stelle ich auf takkiwrites Bücher vor, die ich für beachtlich und lesenswert halte. Heute ist es das neue Buch von Samuel Koch „Rollevorwärts – Das Leben geht weiter als man denkt“. Dabei verrate ich, wie es zu dem ungewöhnlichen Cover gekommen ist und warum der Name eines anderen bekannten Buchautors nicht auf dem Umschlag zu lesen ist.  Buchvorstellung: Samuel Koch „Rollevorwärts“ weiterlesen