Wege zur Kunst

Mein Großvater und mein Vater waren Künstler. Nicht von Berufs wegen, aber beide konnten geniale Skizzen und Zeichnungen anfertigen. Dafür habe ich sie immer bewundert. Seit Monaten liegt Zeichenwerkzeug bei mir. Seit vielen Jahren wollte ich es einfach mal ausprobieren, mich künstlerisch auszudrücken. Ich habe mich allerdings nie getraut. Bis ich meinen Mut zusammen genommen und die Wasserfarben angerührt und mich mit Aquarellmalerei auseinander gesetzt habe.

Ben und Karin, die ich im letzten Blogpost vorgestellt habe, haben mich ermutigt, einfach auf spielerische Weise zu experimentieren. Ich versuchte mich also mit Wasserfarben auf Aquarellpapier. Dann, nach den ersten Aquarellbildern fing ich an, die Bilder mit Fotografien zu kombinieren. Meine ersten Schritte habe ich auf meinem Instagram @takkiwrites veröffentlicht.

Es folgten weitere Schritte – mit Schrift. Gearbeitet habe ich mit Wasserfarben, Aquarellpapier, die Fotos und Bilder habe ich in Snapseed bearbeitet und weiter auf dem iPad in procreate mit dem Apple Pencil.

Dieses Bild ist aus mehreren Fotografien und Aquarellhintergrund entstanden

Dieses Bild zeigt eine Cyanotypie von Anna Aktiks, das mit einem Aquarellhintergrund kombiniert wurde. Die Cyanotypie ist definitiv eine Kunstart, mit der ich mich näher beschäftigen möchte.

Eine weitere Kombination aus Aquarell und Fotografie – diesmal in schwarz/weiss

Der Dancing Tree in Farbe mit Aquarellhintergund

Eine weitere Version des Dancing Tree, mit Text versehen

Mein neustes Werk – Sonnenaufgang über dem Belchen – entstand aus Mehrfachbelichtungen und als Hintergrund verwendete ich einen gebrauchten Kaffeefilter, der für Texturen sorgte.

Zweites Ateliergespräch mit Ben und Karin über Kreativität

In unserem zweiten Ateliergespräch sprechen wir darüber, wie wir in unsere Kreativität finden und was es braucht, um einfach einmal anzufangen. Viel Freude beim Hören. Und natürlich freue ich mich über Feedback und Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.