Berg und Tal

Eine Woche in den Bergen. Ein abgelegenes Chalet, das man nur zu Fuß mit Schneeschuhen erreicht. 1500 Meter hoch in den Bergen. Pulverschnee und Sonnenschein. Geniales Essen und eine tolle Gemeinschaft. Skifahren, Schneeschuhwandern, Pokerspielen. Eine Wanderung bei Vollmond durch den Neuschnee. Holz knistert im Ofen und wärmt die Hütte,  Das Leben kann so einfach sein. Was braucht man mehr als eine Tasse Kaffee am Morgen, zubereitet mit frischem Quellwasser, leckeres Bircher-Müsli und einen Tag voller Sonnenschein, Pulverschnee und Abenteuer? Abends relaxen bei feinem Essen: Käse-Fondue, Lachsfilet, Spaghetti, ein Glas Rotwein, Desserts zum Abwinken. Jeden Tag ein Horizont, der mit neuen Farben überrascht. Berge sind beständig. Unverrückbar. Majestätisch und Respekt einflößend. Berge üben eine wohltuende Atmosphäre auf mich aus, die mir Kraft gibt für mein Leben im Tal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.