Inspiration

Es gibt nichts, was mich stärker inspiriert als Berge und Meer. Das geht anderen genauso. R.R Tolkien, dem Autor der Herr der Ringe Trilogie ließ sich ebenfalls von den Bergen inspirieren. Besonders hatte es ihm das Silberhorn angetan. Die Reise des Hobbits von Bruchtal auf die andere Seite des Nebelgebirges basiert auf Tolkiens Wanderungen von Interlaken nach Lauterbrunnen. Seine Erlebnisse verhalfen ihm ebenso dazu, die Berge von Moria zu beschreiben. Angeblich soll das Silberhorn in der Geschichte jener Berg sein auf dem Gandalf mit Balrog kämpft. 

Hier gelang es mir, das Silberhorn gerade noch zu fotografieren, bevor es sich wieder in dichten Nebel hüllte. 

3 Gedanken zu „Inspiration“

  1. Wenn du auf das Foto klickst und es sich öffnet, erscheint eine Bildunterschrift – auf der steht, wie hoch der Berg ist.

  2. ah. Danke für den Tipp.
    In einer Quasselshow hatten sie jetzt mal Jim Rakete, der arbeitet fast nur mit s/w und Platten (für sein letztes Buch). Es hat eben doch was.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.