Schnee macht glücklich

Schnee macht mich glücklich! Ich kann es nicht erklären, aber Schneekristalle, frostige Temperaturen und eine tief verschneite Landschaft setzen in mir Endorphine frei. So war ich heute morgen im Glück als wir noch vor Sonnenaufgang auf dem Gipfel des 1.165 Meter hohen Blauen im südlichen Schwarzwald eintrafen. Ich wähnte mich in einem Eispalast!

Vor Sonnenaufgang trafen wir auf dem Parkplatz beim Berghaus Hochblauen ein. Was für eine gigantische Aussicht vom Markgräfler Hausberg in 1.165 Metern Höhe auf die Rheinebene und die Alpenkette. Gut, dass wir uns warm eingepackt hatten, denn hier oben pfiff uns ein eisiger Wind um die Ohren, der den Windchillfaktor auf minus 15 Grad trieb. Herrlich! Solches Winterwetter ist mir am liebsten.

Der Blick vom Blauen Richtung Süden
Der Blick vom Blauen Richtung Süden

Lange mussten wir nicht warten, denn schon nach kurzer Zeit zeigte sich der erste Sonnenstrahl über den Bergen.

Und wo bleibt der Kaffee? Perfekter Wochenbeginn auf 1.165 Metern
Und wo bleibt der Kaffee? Perfekter Wochenbeginn auf 1.165 Metern bei minus 10 Grad

Mit dem Sonnenaufgang entfaltete sich ein atemberaubendes Lichtschauspiel vor unseren Augen.

Schnee - juchee! Schneekristalle machen glücklich!
Schnee – juchee! Schneekristalle machen glücklich!

Ausgerüstet mit GoPro, Fuji X-Pro 1 und Nikon D 700 ging’s ans Fotografieren. Das frühe Aufstehen hat sich auf jeden Fall gelohnt! Und wieder einmal zeigte die Fuji X-Pro 1 was in ihr steckt. Die Kamera lässt sich auch mit Handschuhen prima bedienen – nicht ganz unwichtig bei Temperaturen von minus 15 Grad. Auch der Akku schwächelte nicht, obwohl wir rund eine Stunde lang oben auf dem Berg blieben.

Sonnenaufgang auf dem Hochblauen mit Blick zum Hotzenwald und auf die Alpen
Sonnenaufgang auf dem Hochblauen mit Blick zum Hotzenwald und auf die Alpen

Die schönsten Sonnenuntergänge sind ganz umsonst und finden vor unserer Haustüre statt!

Guten Morgen! Mit solchen Ausblicken in einen neuen Tag starten - unbezahlbar!
Guten Morgen! Mit solchen Ausblicken in einen neuen Tag starten – unbezahlbar!
Die Natur schafft ihre eigenen Kunstwerke
Die Natur schafft ihre eigenen Kunstwerke
Erleuchtet!
Erleuchtet!

Alle Aufnahmen entstanden mit der Fuji X-Pro 1 und dem Fujinon 14 mm Objektiv und Stativ.

Genießt den Winter! Habt Spaß und geht raus, wann immer ihr könnt. Ich wünsche mir, dass diese Kälte noch einige Wochen bleibt – und gerne kann noch mehr Schnee vom Himmel fallen. Wie geht es euch mit dem Winter? Habt ihr Spaß im Schnee? Oder ist euch der Sommer lieber? Ich freue mich auf eure Kommentare.

2 Gedanken zu „Schnee macht glücklich“

  1. Wie immer wunderbare Fotos und ein schöner Text. Ich wünschte nur, wir hätten mehr Schnee in unseren Breitengraden – anstatt des zu milden und schmuddeligen Wetters so wie heute (31. Januar). In der Januar-Ausgabe von National Geographic gibt es übrigens einen sehr schönen Artikel – “Warum wir Natur brauchen”. Fazit: Natur ist gut für unsere Gesundheit und unsere Kreativität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.