Schlagwort-Archive: Träumen

Mit Toby im Ohr ins Land der Träume

Ein Mann, eine Mission: Mit ruhiger Stimme und langweiligen Geschichten hilft Tobias Baier beim Einschlafen. Jede Woche gibt es eine neue Episode vom “Einschlafen Podcast“. Einschalten, Zuhören, Einschlafen. Die Hörer sind begeistert. Tausende hören Toby zu und schlafen dabei ein.

Dass das mit dem Einschlafen tatsächlich funktioniert, kann ich bestätigen. Ich finde die Idee so kurios wie außergewöhnlich und interviewte Tobias Baier für den Schwarzwälder Boten. Im richtigen Leben klingt Tobias Stimme überhaupt nicht langweilig. Außerdem ist langweilig Erzählen anstrengend, wie mir Toby verriet. Die Sendungen laufen alle nach demselben Schema ab: Ein kurzes Intro mit der Gitarre, dann Begrüßung, dann erzählt Toby irgendwelche belanglosen Sachen aus seinem Leben. Es folgt ein Gedicht von Rainer Maria Rilke und danach liest Toby vor. Spätestens dann schlummert man weg ins Land der Träume. Hört einfach mal rein.

Die kleinen Dinge des Lebens

Heute morgen, als ich in meinen Tag startete, dachte ich darüber nach, wie wir als Erwachsene oft durchs Leben huschen, ohne innezuhalten. Wir sind zu beschäftigt, die kleinen Dinge wahrzunehmen. Da Zwitschern der Vögel am frühen Morgen, eine schöne Landschaft betrachten oder einen Sonnenuntergang anzusehen. Kinder sind da ganz anders. Für sie ist die Welt voller Wunder. Ein Quadratmeter  hat die Kapazität eines ganzen Universums. Sie erleben Abenteuer, entdecken Schätze und füllen ihre Fantasie mit wundersamen Träumen. Interessanterweise hatte auch Trey von Stuck in Customs genau denselben Gedanken, deshalb trägt mein Eintrag heute diesen Titel. Und ich wünsche mir, dass ich in all der Geschäftigkeit des heutigen Tages träumen kann und eine Welt voller Wunder erlebe. 

Welche Zeit vermisst du?

Eben fällt mein Blick auf einen Kalender, der auf meinem Schreibtisch steht. Welche Zeit vermissen Sie? steht heute auf dem Blatt. Darunter: Zeit zu träumen, Zeit zu lesen, Zeit zu feiern, Zeit zu fühlen, Zeit zu denken, Zeit zu ruhen, Zeit zu lieben, Zeit zu loben, Zeit zu leben, Zeit zu vergeben. Interessanterweise fehlt die Zeit zu arbeiten darauf. Die fehlt mir jedenfalls nie. Arbeit gibt es immer. Deshalb ist es umso wichtiger, sich Zeit für die anderen Dinge zu nehmen. Aus-Zeiten, in denen die Seele auftanken kann. Deshalb schreibe ich noch einen Artikel und mache dann Wochenende! Genießt die Sonne.