Schlagwort-Archive: Kohlenmeiler

Voll unter Dampf – Besuch beim Köhler in Baiersbronn

Am Freitag hat der Köhler Thome in Baiersbronn seinen Kohlenmeiler entzündet. Es war faszinierend, live mitzuerleben mit welcher Hingabe und Leidenschaft dieses alte Handwerk von Köhler Thomas Faißt zu neuem Leben erweckt wird.

Mann und Meiler unter Dampf - der Köhler im Kampf mit den Elementen
Mann und Meiler unter Dampf – der Köhler im Kampf mit den Elementen

Voll unter Dampf – Besuch beim Köhler in Baiersbronn weiterlesen

Podcast: Besuch beim Köhler Thome in Baiersbronn


Mit einer Schaufel glühender Kohle in der linken und einem Glas Schnaps in der rechten Hand steigt Köhler Thomas Faißt auf die Leiter. Er steht auf einem riesigen Maulwurfshügel inmitten einer Waldlichtung. Mühevoll hat er ihn in wochenlanger Arbeit aufgebaut. 17 Ster Holz, stehend in Meterscheiten, dicht an dicht gesetzt. Fünf Meter Durchmesser am Boden, eineinhalb oben am Schlund. Zweieinhalb Meter ragt der schwarze Kegel in die Höhe. Mit einem Zug leert er den Schnaps, dann wirft er die glühenden Kohlen in den Schlund. Sofort steigt Rauch auf, so als wolle der Meiler ein Zeichen setzen: “Du hast mich geweckt, jetzt schau zu, wie du mit mir klar kommst!” Feuer, Holz, Luft und Kohle. Die Elemente sind entfesselt. Jetzt gibt es kein Zurück. Acht Tage und Nächte. Solange der Meiler schwelt, bestimmt das qualmende, unberechenbare Ungetüm den Lebensrhythmus des Köhlers. Podcast: Besuch beim Köhler Thome in Baiersbronn weiterlesen