Links Links Links

Hallo Leute, Gruesse vom anderen Ende der Welt! Wir sind da! Nach 2 Tagen realisieren wir so langsam, dass wir angekommen sind. Der Flug war echt der Hammer. Vor allem von Los Angeles nach Auckland in der wohl dienstaeltesten Boing 747 der Air New Zealand. Wir klebten 12 Stunden an unserem Sitz, der nach der Landung in Auckland schlicht am Hintern kleben blieb. Ehrlich! Unsere beiden Sitze waren so so alt und marode, dass sie sich aus der Halterung loesten. Egal, hauptsache wir sind gut angekommen. Kevin empfing uns frueh morgens am Flughafen und brachte uns in unser erstes Bed und Breakfast, danach tourte er mit uns durch Auckland, zeigte uns die Stadt von einem der vielen erloschenen Vulkankegel. Dann weiter zum Mittagessen bei Lisas Schwester und gleich an den Strand, wo wir spazieren gingen. Danach waren wir derb muede und fielen wie tot ins Bett. Seit gestern sind wir im Big Blue House Bed and Breakfast untergebracht mit einem sehr schoenen Zimmer mit Seeblick. Heute machen wir unsere Besorgungen, denn morgen gehts aufs Bike und raus aus der Stadt.
Was uns noch am schwersten faellt: die Umgewoehnung auf den Linksverkehr!

5 Gedanken zu „Links Links Links“

  1. Na fein, dass alles gut gegangen ist. Hier ist weiter kalter Winter, die Dächer sind mit einer weißen Schicht überzogen. Gruß Euch beiden, Frank Berno

  2. Hey ihr Süßen, bin froh etwas von euch lesen zu können und freue mich so unglaublich mit euch, dass ihr so einen Trip machen könnt. Bin gespannt auf den nächsten Eintrag.

  3. Hi ihr halb kiwi’s. Schoen das ihr angekommen seid :) Axel hatte gemeint das ihr Kevin und Lisa garnicht sehen werdet. Hab mich gefragt warum?!? Is doch cool jemanden zuhaben der sich auskennt. Gruess sie lieb und euch nen super Trip.

  4. Lieber Axel & Birgit, freu mich so für Euch und wünsch ne super Zeit. Dauert bestimmt noch ein paar Tage bis Ihr angekommen seit, dann aber werdet Ihr schnell merken: Neues kann man nur mit Neuen Augen sehen.
    Wir packen gerade auch wieder für Asien. Alles Liebe,
    Jürgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.