2006

Manchmal muss man die vertrauten Wege verlassen und sich auf wilde Pfade begeben, um ans Ziel zu gelangen. Birgit-Cathrin Duval

Und so hört sich die Lebensweisheit aus dem Mund unserer Kanzlerin an:

Ich wage es dennoch noch einmal: Ich möchte uns ganz einfach ermuntern herauszufinden, was in uns steckt! Ich bin überzeugt, wir werden überrascht sein!

Sie haben schon lange eine Idee? Es muss gar nichts Überragendes sein, aber sollte 2006 nicht das Jahr sein, in dem Sie versuchen, diese Idee in die Tat umzusetzen? Fangen wir einfach an! Jeder Weg beginnt mit einem ersten Schritt. Sie werden sehen, wie viel Freude es macht, wenn man Schritt für Schritt voran geht.

Liebe Frau Merkel,
vielen Dank für Ihren Rat, den ich gerne befolgen werde. Ich werde nämlich Deutschland verlassen. Ok, nicht für immer, es sind nur drei Monate. Ich weiss, was in mir steckt, aber hier in Deutschland fehlt mir so oft die Luft zum Atmen. Hier ist alles so bürokratisch und engstirnig. Ich brauche eine andere Luft, wie man sie oben in den Bergen vorfindet. Frische, klare Bergluft, die den Kopf frei macht und uns neue Gedanken bringt. Ob ich das finde, in dem Land, das am weitesten von Deutschland entfernt liegt? Ich weiss es nicht. Aber ich gehe hin, um es herauszufinden. Und wenn ich wieder zurück bin, melde ich mich bei Ihnen und Sie können mich gerne auf eine Tasse Tee oder Kaffee einladen und ich werde Ihnen von meinen Erfahrungen berichten. Dann können wir unsere Freude über unsere gemachten Schritte teilen, denn geteilte Freude ist immer eine schönere Freude. Bis bald und alles Gute für 2006! Machen Sie was draus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.