Autorenportraits auf der Buchmesse Leipzig

Vom 13. bis 16. März war ich auf der Leipziger Buchmesse als Fotografin und Referentin unterwegs. Im Autorenwohnzimmer des literaturcafe.de und bei der Leipziger Autorenrunde fotografierte ich Autoren und Autorinnen. Während der vier Tage habe ich um die 100 Portraits aufgenommen, darunter Bestseller-Autoren, Bestseller-Self-Publisher und noch unbekannte Autoren. Alle Portraits werden in einer Web-Galerie im literaturcafe.de präsentiert. Bis alle Portraits ausgewählt sind, werden noch einige Tage vergehen. Einige Autoren und Autorinnen möchte ich heute vorstellen, die ich in Leipzig portraitiert habe.

Stefan Nink stellte seinen zweiten Roman “Freitags in der faulen Kobra” vor. Was soll ich sagen? Nichts. Nur, dass ihr das Buch lesen müsst. Ich habe mich köstlich amüsiert. Schrill, schräg und urkomisch schickt Nink seine trotteligen Protagonisten erneut auf Weltreise und strapaziert die Lachmuskeln seiner Leser.

Stefan-Bachmann
Stefan Bachmann ist der Shooting-Star der Literaturszene. Mit seinem Roman “Die Seltsamen” ist dem 21-Jährigen ein großer Wurf gelungen. Der Fantasy-Roman ist sein erstes Werk. Geschrieben hat er es auf Englisch. Der Schweizer wurde in Colorado geboren und lebt in Zürich und studiert Orgel und Komposition am Zürcher Konservatorium.

Titus-Mueller
Nachdem ich Titus Müller vor einigen Jahren einmal in Basel fotografierte, freute es mich sehr, dass er zum Shooting in Leipzig kam. Titus Müller schreibt wunderbare Geschichten. Ob historischer Roman oder Erzählungen aus seinem Leben, er findet Worte, die ins Herz gehen und gut tun.

Cornelia-Heyse
Cornelia Heyse ist Schauspielerin und Autorin. Mich fasziniert ihr Ausdruck. Diese Augen. Eine starke Frau. Ein starkes Portrait.
Matthias-Nawrat
Matthias Nawrat präsentierte sein Buch “Unternehmer” und zeichnete ein sehr düsteres Bild vom Schwarzwald. Warum ist demnächst im Podcast des literaturcafe.de zu erfahren.
Carsten-Otte
Carsten Otte ist Autor und Radiomoderator. Sein neues Buch “Warum wir” handelt von einem Ehepaar, dessen ungeborenes Kind unter Trisomie 13 leiden wird. Wolfgang Tischer hat sich mit Carsten Otte über das Buch unterhalten, ein Interview wird demnächst im literaturcafe.de zu hören sein.
Ijoma-Mangold
Ijoma Mangold
ist Literaturkritiker und leitet das Ressort Literatur bei der Wochenzeitung Zeit. Auf der Bühne des autoren@leipzig sprach Wolfgang Tischer mit Ijoma Mangold darüber, wozu man noch Literaturkritiker braucht. Das Gespräch ist im Podcast des literaturcafe.de zu hören.

2 Gedanken zu „Autorenportraits auf der Buchmesse Leipzig“

  1. Hallo Frau Duval,

    am Sonntag hatten Sie mich auf der Buchmesse fotografiert.
    Ich nehme an, sie stecken momentan noch voll in der Arbeit.
    Ich bin aber gespannt auf das Foto!
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende!
    Hans-Walter Voigt

  2. Hallo Frau Duval,

    am Donnerstagvormittag gegen 11 Uhr haben Sie mich fotografiert.
    Ich habe heute schon viele Fotos von Ihnen im Netz gesehen aber leider war meines noch nicht dabei. WIe komme ich an Ihre Fotos von mir oder wo kann ich sie mir anschauen?
    Ich würde mich über eine kurzfristige Antwort freuen.
    Vielen Dank und in Erwartung Ihrer Antwort wünsche ich Ihnen einen guten Start in die neue Woche.

    Mit freundlichen Grüßen

    Tom Werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.