Autoren-Portrait Fotografie auf der Leipziger Buchmesse

Vom 13. bis 16. März 2014 bin ich in Leipzig an der Buchmesse. Ihr findet mich im Autoren-Wohnzimmer in Halle 5, Stand B504. Als Autor/in solltet ihr unbedingt vorbeischauen. Egal ob Bestsellerautor oder Self-Publisher. Als Fotografin des literaturcafe.de werde ich Portraitaufnahmen von Autoren und Autorinnen machen. Aus den Portraits entsteht eine große Autoren-Galerie im Web. Außerdem werden die Fotos in einer Ausstellung bei der Leipziger Buchmesse 2015 zu sehen sein. Infos zur Fotoaktion und zu meinem Vortrag über Autorenfotos:

 

Buchmesse Frankfurt

Für Autoren und Self-Publisher ist die Bühne des Forum autoren@leipzig der Treffpunkt. Fachvorträge, Interviews und Erfahrungsaustausch geben wertvolle Informationen für die Arbeit von Schriftstellern und solchen, die sich erstmals an einem eigenen Buch versuchen. Ich kann die Referate von Wolfgang Tischer jedem empfehlen. Es gibt Vorträge zum Thema Buchmarketing, über den richtigen Umgang mit Journalisten und Bloggern, Expertentipps zu Self-Publishing, Autorengespräche u.a. mit Roger Willemsen.

Am Sonntag, 16. März 2014 stehe ich Wolfgang Tischer zum Thema: “Wie sieht das perfekte Autorenportrait aus?”  Rede und Antwort.

Wie hat ein gutes Autorenportrait auszusehen? Brauche ich dazu einen Fotografen oder kann ich das selber machen? Wozu überhaupt ein Foto? Soll es farbig oder schwarzweiß sein? Hochkant oder quer? Muss man lächeln oder ernst gucken? Mein Referat findet am Sonntag, 16. März 2014 von 16.30 Uhr bis 17 Uhr statt.

Teilnehmer der Leipziger Autorenrunde können bei der Tischrunde zum Thema “Das perfekte Autorenportrait” am Samstag, 15. März 2014 teilnehmen. Ich stelle mich allen Fragen rund um das Autorenportrait und gebe Tipps und Hinweise wie ein perfektes Autorenportrait gelingt. Autoren können sich vor und nach der Tischrunde portraitieren lassen.

Als besonderes Highlight präsentiert das literaturcafe.de die Autoren-Portrait Fotografie. Wir fotografieren Autoren und Autorinnen im Autoren-Wohnzimmer in Halle 5 B504. Ihr könnt einfach spontan vorbeikommen. Natürlich kann es zu Wartezeiten kommen, je nachdem wie viele Autoren sich portraitieren lassen wollen.

Autor Michael von Arndt
Autor Martin von Arndt fotografiert von Birgit-Cathrin Duval

Das Foto von Martin von Arndt entstand bei der Leipziger Buchmesse 2012 im Rahmen eines Interviews des Literaturcafe.de mit dem Autor. Als Lichtquelle benutzte ich einen Nikon Speedlight Blitz mit einer Honl-Softbox.

Für die Foto-Aktion des literaturcafe.de baue ich ein kleines mobiles Foto-Studio im Autoren-Wohnzimmer auf. Ich fotografiere mit einem Nikon Speedlight und einem Lastolite-Schirm auf schwarzem Hintergrund. Zum einen deshalb, weil ich mit dem Zug anreise und ich meine Alien Bees und Einstein-Blitzanlage nicht im Zug transportieren kann, zum anderen muss ich mobil sein, da ich tagsüber bei den Vorträgen auf der Autoren-Bühne fotografieren werde.

Gute Fotos entstehen nicht mit teurem Equipment oder möglichst vielen Blitzgeräten. Dass man mit einem Licht sogar ein ganzes Foto-Business aufbauen kann, hat der amerikanische Fotograf Zack Arias schon vor Jahren eindrucksvoll gezeigt. Er startete sein Business mit einer Kamera, einem Objektiv, einem Blitz und einem Schirm.

Ich freue mich darauf,  mit minimalem Equipment zu arbeiten. Das fordert die Kreativität heraus. Auch auf viele interessante Begegnungen und Gespräche mit den Autoren und Autorinnen auf der Buchmesse Leipzig.

Kommen auch Sie vorbei, ins Autoren-Wohnzimmer des literaturcafe.de und lassen Sie sich von mir portraitieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.