Tatort Radio

Ich kann mich noch gut erinnern, als das Hörspiel „Krieg der Welten“ im Radio lief. Wie gebannt hing ich am Lautsprecher meines Transistorradios. Bei der Uraufführung 1938 im amerikanischen Radio brach eine Panik aus. Und das, obwohl im Vorfeld mehrmals auf den fiktionalen Charakter des Hörspiels hingewiesen wurde. Den damals 23-Jährigen Orson Welles machte es auf einen Schlag berühmt. Panik wird heute Abend sicher nicht ausbrechen, aber Spannung pur ist angesagt, wenn der erste Radio Tatort gesendet wird. Ein Tatort im Radio? Ja, genau! Ab heute erscheint einmal im Monat ein eigens für das Radio produzierter Tatort als Hörspiel. Gesendet wird es über die ARD-Kultursender. (z.B. SWR 2)  Den Anfang macht heute Abend um 20.05 Uhr „Der Emir“ mit dem deutsch-afghanischen Ermittler Nadir Taraki vom LKA Düsseldorf. Im März ermittelt das Freiburger Duo Xaver Finkbeiner und Nina Brändle im beschaulichen Schwarzwald. „Himmelreich und Höllental“ heißt die Folge, in der der Mord an einem Fleischfabrikanten in der Nähe von Hinterzarten aufgeklärt werden muss. Wer die Sendung heute Abend verpasst, muss nicht verzweifeln: eine Woche nach Ausstrahlung steht das Hörspiel im Internet zum Download bereit. 

Ein Gedanke zu „Tatort Radio“

  1. Das Revival der Hörbücher/Hörspiele ist für mich immer noch das Highlight der letzten drei Jahre. Ich habe mittlerweile hunderte von guten Büchern per Audio genossen. Bedingt durch mein berufliches Unterwegssein ein echter Zugewinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.