Hat jemand von euch

den Sommer gesehen? Heute morgen weckte mich prasselnder Regen und aus der Ferne grollte Donner. Es ist nasstrüb und die Wolken hängen depressiv vom Himmel. Das können sie doch auch noch im Herbst tun! Jetzt will ich Sonne, kristallblauen Himmel und Hitze! Da ich gestern arbeitete, war das Wetter, das sich nicht viel in dem von heute unterschied, verkraftbar. Die Satzfahne ist durchgearbeitet, letzte Korrekturen sind gemacht. Heute geht sie wieder an den Verlag. Und ich arbeite am Klappentext, den ich euch hoffentlich heute Abend präsentieren kann. Stay tuned.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.