Die Buchtaufe !


Leute, was war ich aufgeregt! Ich tigerte schon den ganzen Samstag in der Wohnung herum. Wieviele Leute wohl kommen würden? Gerechnet habe ich mit 50, gehofft mit 30, gekommen sind 92!!! Ich war überwältigt. Wolfgang Tischer vom Literatur-Café hat aus dem Buch gelesen. Und wie! Ich habe mein Buch selbst ganz neu erfahren, so spannend, so interessant war es, Wolfgang zuzuhören. Zwischendurch habe ich von meinen Recherchen berichtet und auch ein paar Anekdoten erzählt – zum Beispiel über die amerikanischen Stoppschilder oder Aldi, den es auch in den USA gibt. Ich habe viele Blumen geschenkt bekommen, durfte Bücher signieren und wir haben nur positives über den Verlauf der Veranstaltung gehört. Die Leiterin der Mediathek hat Wolfgang gleich gefragt, ob man ihn denn “buchen” könne.
Anschließend gab es Sekt und so wie ich hörte, war das leckere Buffett schnell geleert….
Ganz herzlichen Dank euch allen, die ihr gekommen seid, mit mir gefeiert und das Buch gekauft habt. Es war ein ganz spezieller Anlass für mich, von dem ich noch immer ganz überwältigt bin.
Auf dem Foto seht ihr Wolfgang Tischer und mich nach der Lesung. Vielen Dank an Frank Berno Timm, der mir dieses Foto freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.