Wo die Geschichte ihren Anfang nahm

Am Wochenende war ich ich auf einem großen Familientreffen. Über 80 Leute kamen zusammen an den Ort, wo ihre Geschichte begann. Das Anwesen der Ur-Ur-Ur-Großeltern wird nämlich demnächst abgerissen. Es war faszinierend zu sehen, was aus einer Familie hervorgegangen ist. Auf vielen Tafeln konnte man Fotos betrachten und den Stammbaum ansehen. Irgendwie hatte für mich das Treffen auch einen Hauch von Wehmut. Denn mit dem Abriss des Anwesens verschwindet auch ein Stück Familiengeschichte. Der alte Tabakschuppen, der Stall in dem einst noch Pferde beschlagen wurden, der große Nussbaum, die Kirschbäume, von denen wir am Wochenende noch gegessen haben. All das wird nicht mehr sein. Auf meiner Entdeckungstour durch das Haus habe ich dieses Foto auf dem Speicher aufgenommen. Ein verlassener Ort, der doch voller Erinnerungen und Geschichten steckt. 

Ein Gedanke zu „Wo die Geschichte ihren Anfang nahm“

  1. Hi Biggi,
    das Foto ist echt gut gelungen. Du hast doch sicherlich einige Bilder gemacht.
    Kannst Du mir diese bitte schicken?

    lg
    dein schwager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.