voll auf dem Trip

Mannomann, was für eine Spannung gestern beim Fußballspiel. Deutschland hat seine Helden und der Freudentaumel geht weiter. Eine Fahne habe ich mir nicht gekauft, lag auch mit daran, dass ich gestern nach dem Zahnarztsbesuch ziemlich lädiert war. Nach dem Fußballspiel spontane Aktion mit meinen Freundinnen. Fahne besorgt, Cabrio gestartet und ab gings nach Weil am Rhein auf die Hauptstraße. Sowas hab ich echt noch nicht erlebt. Die ganze Stadt war auf den Beinen. So ähnlich muss Carneval in Rio sein. Manche hatten ihre Autos geschmückt, überall Fahnen, Hupen, Pfeifen. Unglaublich. Wir Deutschen können auf einmal so ausgelassen sein. Mit Nationalstolz hat das zwar wenig zu tun und ich denke, dass die meisten Fahnen hinterher auch irgendwo verstauben. Egal, wir feiern jetzt, es macht Spaß und tut irgendwie gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.