Schlagwort-Archive: Bücher

Meine Buchempfehlungen für den Mai

Ich liebe den Monat Mai! Die Natur erwacht, Bäume, Sträucher und Wiesen leuchten in herrlich frischen Grüntönen. So wie meine Buchvorstellungen für den Mai: Sie haben eines gemein: Die Buchcover sind in grün gestaltet. Wobei wir beim Thema sind: Die Inhalte drehen sich um Natur und Gesundheit. Warum man die Bücher in diesem Frühling unbedingt lesen oder verschenken soll, erfahren Sie im nachfolgenden Beitrag. Meine Buchempfehlungen für den Mai weiterlesen

Von der Leichtigkeit des Weggehens Peter Stamm: Weit über das Land

Was wäre, wenn du aufstehst und weggehst? Einfach so, aus einem Impuls heraus. Viele träumen davon, auszubrechen, aus dem Alltag, weg vom Job und den Verpflichtungen. Einer, der es tut, ist Thomas, die Hauptfigur in Peter Stamms Erzählung „Weit über das Land“. Von der Leichtigkeit des Weggehens Peter Stamm: Weit über das Land weiterlesen

Gefährliche Begierde: Stephen King Finderlohn

Kennt ihr das – ihr lest ein Buch und die Story nimmt euch so gefangen, dass ihr in der Hälfte der Geschichte mit Schrecken daran denkt, dass das Buch bald zu Ende ist? Wann habt ihr das letze Mal ein Buch ins Regal gestellt, das eine schreckliche Leere hinterlässt, wenn es ausgelesen ist? Im neuen Roman „Finderlohn“ von Stephen King dreht sich alles um die Lust am Lesen. Und was passiert, wenn die Lust zur fanatischen Begierde ausartet. Gefährliche Begierde: Stephen King Finderlohn weiterlesen

Buchvorstellung: Samuel Koch „Rollevorwärts“

An den kommenden Adventssonntagen stelle ich auf takkiwrites Bücher vor, die ich für beachtlich und lesenswert halte. Heute ist es das neue Buch von Samuel Koch „Rollevorwärts – Das Leben geht weiter als man denkt“. Dabei verrate ich, wie es zu dem ungewöhnlichen Cover gekommen ist und warum der Name eines anderen bekannten Buchautors nicht auf dem Umschlag zu lesen ist.  Buchvorstellung: Samuel Koch „Rollevorwärts“ weiterlesen

Über das Abenteuer, einen Roman zu schreiben

Titus Müller schreibt. Und das tut er richtig gut. Seit Jahren begeistern seine historischen Romane eine immer größer werdende Leserschaft. Auch ich zähle dazu, obwohl ich eigentlich kein Fan von historischen Romanen bin. Aber ich liebe den Erzählstil von Titus Müller. Seine Bücher machen einfach Lust auf Lesen. Und so liest sich sein Büchlein “Vom Abenteuer, einen Roman zu schreiben” nicht wie ein Ratgeber sondern wie eine spannende Geschichte.  Über das Abenteuer, einen Roman zu schreiben weiterlesen