Schlagwort-Archive: Achtsamkeit

Calm: Meditations-App mit Geschichtenerzähler zum Einschlafen

Calm ist eine Achtsamkeits-Meditations-App, die Klarheit und inneren Frieden in das Leben seines Anwenders bringen möchte. Nach einigen Monaten, in denen ich (fast) täglich Calm anwende, folgt nun mein Erfahrungsbericht. Warum ich Calm für eine der besten Meditations- und Achtsamkeits-Apps auf dem Markt halte und wie sie auf vielerlei Weise im Alltag helfen kann, lesen Sie in diesem Beitrag. Calm: Meditations-App mit Geschichtenerzähler zum Einschlafen weiterlesen

WOLF: Flow-Magazin im Wolfspelz

Das neue Magazin WOLF präsentiert sich als Männermagazin fürs Wesentliche. Es will weniger Tempo und mehr Leben bieten. Entschleunigung. Achtsamkeit. Inspiration. Für Männer. Ist es das, wonach die Männer im Leben suchen? Kann die maskuline Version von FLOW/WOLF – (Flow rückwärts gelesen) bei den Lesern ebenso punkten wie die Flow bei ihrer weiblichen Leserschaft? Wir haben uns das Heft angesehen und wagen eine erste Einschätzung. WOLF: Flow-Magazin im Wolfspelz weiterlesen

Headspace – Kopfgymnastik mit dem iphone

Ich mag Rituale, die mir dabei helfen, mein Leben zu gestalten. Dazu gehört die Tasse Kaffee oder Tee am frühen Morgen, 1000 Wörter schreiben, Yoga, Jonglieren, Joggen. Das versuche ich, täglich zu praktizieren. Was nicht immer gelingt. Seit einiger Zeit auch Meditation. Ich lerne Achtsamkeit mit Hilfe einer App: Headspace. Was taugt die tägliche Kopfgymnastik mit dem iphone? Headspace – Kopfgymnastik mit dem iphone weiterlesen

Achtsamkeit

Slow-DownDie Tage werden länger. Das Leben kehrt zurück. Frühling ist die Zeit des Erwachens. Eine gute Zeit, um innezuhalten. Stehenbleiben. Dasein. Verweilen im Augenblick. Wie oft bin ich in Gedanken nicht gegenwärtig? Ich denke an Zukünftiges und Vergangenes und vergesse dabei den wichtigsten Augenblick. Ich lebe im Hier und Jetzt. Nichts anderes ist wichtig. Was vergangen ist, lässt sich nicht mehr rückgängig machen. Was die Zukunft bringt, weiß ich nicht. Aber den Moment, den ich lebe, beeinflusst meine Zukunft.

Der März ist ein guter Monat, um sich bewusst auf das Leben einzustellen. Achtsam sein. Innehalten. Einen Gang runterschalten. Den Augenblick erleben und das Leben feiern.