Erfahrungsbericht Saal Digital Wandbild

Wandbildtester werden, las ich neulich in meinem Instagram Feed. Warum eigentlich nicht, schließlich war ich auf der Suche nach einem Anbieter, bei dem ich einige meiner Fotografien in Auftrag geben wollte. Die Gelegenheit, vor einem Auftrag einen Anbieter zu testen, nahm ich gerne in Anspruch. Ob mich Saal Digital überzeugt hat, lesen Sie in meinem Erfahrungsbericht.

Saal digital bietet die Möglichkeit, Bilder direkt upzuloden oder – falls man weitere Gestaltungsmöglichkeiten nutzen möchte – den Download der Saal Software.

Die Installation geht flott und unkompliziert von statten. Für den Test habe ich mir das Produkt Fotoleinwand mit Schattenfugenrahmen ausgewählt. Die Software ist intuitiv zu bedienen und bietet sehr viele individuelle Gestaltungsmöglichkeiten, von denen ich allerdings keinen Gebrauch machte. Für den Wandbild-Test erhielt ich einen Gutscheincode in Höhe von 50 Euro. Das Wandbild im Format 20×30 cm kostete 49 Euro. Zuzüglich 5,95 Euro Versandkosten. Macht abzüglich des Gutscheincodes 4,95 Euro, die ich selber bezahlte.

Die Bestellung gab ich am 22. Februar 2017 auf. Kurz darauf erhalte ich die Auftragsbestätigung. Darin lese ich den Hinweis: „Aufgrund unserer extrem schnellen Auftragsabwicklung ist eine Stornierung, Änderung von Adressdaten, Versandart und Zahlungsart nicht mehr möglich.“

Bereits am nächsten Tag erhalte ich mit unterschiedlichen E-Mails die Rechnung und Versandbestätigung. Und am nächsten Tag liefert DHL das Paket. Das war wirklich sehr fix!

Schnelle Lieferung und solide Verpackung

Gespannt war ich auf die Art und Weise der Verpackung. Das Wandbild war von außen solide verpackt und damit gut vor grober Behandlung oder Stürzen geschützt!

Das Bild ist gut vor eventuellen Transportschäden geschützt
Hier kann wirklich nichts passieren – doppelt geschützt

Das Wandbild ist doppelt verpackt, hier kann eigentlich wirklich nichts passieren. Denn es wäre schade, wenn man sein Produkt beschädigt erhält. Zusätzlich ist das Wandbild mit einer Folie überzogen und mit einer weichen Folie unterlegt. Die Verpackung hat mich von diesem Service überzeugt, obwohl natürlich auch viel Verpackungsmüll anfällt. Die Qualität unterscheidet sich deutlich von einem anderen Online-Bilder-Anbieter, den ich vor einigen Jahren getestet habe.

Das Produkt geschützt in Folie, Karton und auf weiche Folie gebettet
Der Schattenfungenrahmen wird inklusive Aufhängung geliefert
Das Schattenfugen-Wandbild fertig aufgehängt

Mit der Qualität des Leinwand-Prints, dem Holz- und Schattenfugenrahmen bin ich insgesamt sehr zufrieden. Der Preis von 49 Euro für dieses Produkt 20×30 cm Schattenfugenrahmen finde ich allerdings recht hoch. Zum Vergleich: Ein Leinwandbild ohne Schattenfugenrahmen hätte im selben Format 19 Euro gekostet.

Trotz des hohen Preises hat mich die schnelle Lieferung, solide Verpackung und Qualität des Produkts von Saal Digital überzeugt und ich denke, dass ich in Zukunft das eine oder andere Produkt bei Saal Digital bestellen werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.