Effizient arbeiten

philcooke.jpgPhil Cooke erzählt in seinem Videocast  zwar nicht wirklich neues, aber es tut gut, sich das anzuhören und zu überprüfen, wie das mit meinen Arbeitsgewohnheiten so aussieht. Ich checke immer als erstes die e Mails und verbringe dann tatsächlich einen beträchtlichen Teil damit, sie zu beantworten. Obwohl es eigentlich sinnvoller wäre, gleich ans texten zu gehen. Um ungestört zu arbeiten, verwende ich WriteRoom, die alle anderen Programme und Applikationen ausblendet. Wie geht es euch damit? Habt ihr Tipps zum effizienten Arbeiten?    

Ein Gedanke zu „Effizient arbeiten“

  1. Damit kämpfe ich auch immer wieder. Ich versuche eine gute Mischung aus Effizienz, Geduld und Schnelligkeit zu realisieren. Außerdem habe ich mir eine Tagesmarge gesetzt, die ich schaffen will. Wenn es einmal klemmt, geh ich raus, ackere für meinen Umzug oder kümmere mich um die Kinder. Ansonsten versuche ich, multitasking zu machen, auch wenn es Frauen gibt, die meinen, Männer könnten sowas nicht ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>